Roboter Rahmenbeschlagmontage

Der Beschlagsroboter unterscheidet sich von allen anderen Maschinen durch seine Fähigkeit, Ihre gesamten Artikel für die Beschlagsmontage, wie z.B. Sicherheitsschließbleche, Türblatthebel, Drehlager, Eck- und Scherenlager, Adapter/Zwischenstecker, Unterlegkeile,  Schließbleche für die Schlösser von Eingangstüren, Schnäpper (Verriegelungshaken), etc. anzubringen.

Fensterbau Beschlagsroboter conradius 2

Hier sehen sie einen Roboter für die Rahmenbeschlagsmontage.

 

 

Die Vorteile:

  • Wirtschaftlich: schnelle Investitionsrendite (RoI = Return on Investment): ca. 3 Jahre für 50 Fenster pro Tag
  • einfache Bedienung der Maschine: keine Kenntnisse in der Robotertechnik erforderlich
  • ausbaufähig: es können Artikel hinzugefügt werden
  • Schnell: die Beschlagsmontage ist durchschnittlich schneller als bei einer Schweißmaschine
  • Die Artikel können während des Betriebs geladen werden: Befüllung der Magazine bei laufender Maschine
  • langlebig: mit mehr als 500 000 Installationen gilt der Roboter als das Standardprodukt und hat sich bereits bewährt. Sonst ist die Maschine vergleichbar mit einer Presse zum Verglasen und eines handelsüblichen Schraubers.
  • Wegfall der Holzbearbeitungsstation oder der Veredlung. Die Rahmen wandern automatisch von der Entgratmaschine zur Engondage
  • platzsparend: für die Fläche einer Rahmenbeschlagsmontage oder zum Platinieren von Beschlägen kommt das Positionieren der Schließbleche noch hinzu. Sie benötigen 12m² Bodenfläche.
  • Einfache Wartung: der Roboter ist leicht zugänglich
  • Qualität: es besteht keine Gefahr, dass Schließbleche vergessen oder falsch angebracht werden
  • Markenimage: indem Sie sich für eine High-Tech Maschine entscheiden, werten Sie Ihren Maschinenpark auf
  • flexibel: es können Rahmen unabhängig von Flügeln hergestellt werden
  • Auf dem Bearbeitungszentrum ist keine Markierung notwendig

Die Zykluszeit:

  • Positionieren des Rahmens: 20 Sek.
  • Paumelle: 16 Sek.
  • Schließblech mit 1 Schraube: 13 Sek.
  • Schließblech mit 2 Schrauben: 16 Sek.
  • Ecklager: 30 Sek.
  • Scherenlager: 30 Sek.
  • Entsorgung: 10 Sek.
  • 20 Sek. Für das Positionieren des Rahmens
  • 16 x 8 = 128 Sek. für die Paumelles und die Scheren- u. Ecklager
  • 10 Sek. für die Entsorgung
  • macht  zusammen 158 Sek.